Anästh Intensivmed 2017;58:274-285 Deutsch English
Sonderbeiträge - Weiterbildung
Simulationstraining in der notfallmedi­zinischen Weiterbildung – Vorwort und Reisensburger Erklärung zu simulationsbasierten Einsatz­praktika in der Musterweiter­bildungsordnung Notfallmedizin

Autor

Jan-Thorsten Gräsner, Institut für Rettungs- und Notfall­medizin, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Kiel

Schlüsselwörter

Notarzt, Simulation, Ausbildung, NAsim25

Zusammenfassung

Nach der erfolgreichen Implementie­rung von Simulationstraining zur Erlangung der Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ in die Weiterbildungsordnung einiger Landesärztekammern traf sich im Oktober 2014 eine von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) geladene interdisziplinäre Expertengruppe aus der Anästhesiologie, Gynäkologie und Ge­‑ burtshilfe, Inneren Medizin und Pädiatrie, um eine bundesweite Umsetzung des zugrundeliegenden Kurskonzeptes zu diskutieren. Bisherige Erfahrungen aus den Kursen wurden in die Diskus­sion eingebracht, Voraussetzungen für die Anerkennung dieses simulations­basierten Kursformats durch die Ärzte­kammern formuliert und letztlich eine Empfehlung zur Aufnahme in die Musterweiterbildungsordnung der Bundesärztekammer ausgesprochen
Drucken kompletter Artikel (PDF) ca. 164 KB Fenster schließen