Anästh Intensivmed 2019;60:145-148 Deutsch English
Sonderbeiträge - Leitlinien
Empfehlungen zur anästhesiologischen Versorgung in der Ophthalmochirurgie

Autoren

Roberto Castello, Holsteinische Str. 19 12161 Berlin, Deutschland
J. Neth,

Schlüsselwörter

Patientenadaptiert, Ophthal­mochirurgie, Regional­anästhesie, Analgosedierung, Postoperatives Delir

Zusammenfassung

Fortschritte in der minimal invasiven Ophthalmochirurgie, die Weiterentwicklung von kurz wirksamen Anästhetika und ein besseres Verständnis von Physiologie und Pathophysiologie, insbesondere des geriatrischen Patienten, ermöglichen zunehmend die ambulante und tagesklinische Versorgung ophthalmochirurgischer Patienten. Voraussetzungen hierfür sind die gemeinsame interdisziplinäre Bewertung relevanter Entscheidungskriterien für eine individuelle Verfahrenswahl und entsprechend patientenadaptierte Prozesse. Die dies­bezüglich wichtigsten Hintergründe, Ver­- fahren und existierende Empfehlungen werden im Überblick dargestellt.
Drucken kompletter Artikel (PDF) ca. 2049 KB Fenster schließen