Anästh Intensivmed 2018;59:608-618 Deutsch English
Aus den Verbänden - DGAInfo
Aus den Wiss. Arbeitskreisen Kinderanästhesie sowie Notfallmedizin
Die medizinische Ausrüstung zur Versorgung von Kindernotfällen im Rettungsdienst

Autoren

Bernd Landsleitner, Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin Cnopf'sche Kinderklinik/Klinik Hallerwiese Diakonie Neuendettelsau St.-Johannis-Mühlgasse 19, 90419 Nürnberg, Deutschland
C. Eich, Abteilung Anästhesie, Kinderintensiv- und Notfallmedizin, Kinder- und Jugend­krankenhaus AUF DER BULT, Hannover
O. Heinzel, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Tübingen
F. Hoffmann, Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München
P. Jung, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologische/pädiatrische Intensiv­stationen 49i/12n, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
B. Landsleitner, Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin, Cnopf'sche Kinderklinik / Klinik Hallerwiese, Diakonie Neuendettelsau, Nürnberg
T. Nicolai, Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München
J.-T. Gräsner, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, Institut für Rettungs- und Notfallmedizin, Kiel
A. Schaumberg, Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, Simulationszentrum für Anästhesie und Notfallmedizin, Universitätsklinikum Giessen und Marburg GmbH – Standort Giessen

Schlüsselwörter

Dieser Beitrag enthält keine Schlüsselwörter.

Zusammenfassung

Dieser Beitrag enthält keine Zusammenfassung.
Drucken kompletter Artikel (PDF) ca. 1875 KB Fenster schließen