Mitteilungen | Communications
Buch- und Multimediabesprechungen | Book and Multimedia Reviews
M. Zenz, I. Jurna

Banner Übersetzer-Suche für A&I

Zusammenfassung: Die Mikrodialyse ist ein minimal invasives Verfahren zur kontinuierlichen Gewinnung frei diffusibler, wasserlöslicher Substanzen aus dem Extrazellulärraum verschiedener Gewebe.Die Verfüg-barkeit von für den klinischen Gebrauch zugelassenen Mikrodialysesonden und -pumpen sowie Fortschritte der chemischen Analytik haben in den letzten Jahren zur weiten Verbreitung der Methode in der klinischen Forschung beigetragen.

  weitere Beiträge anzeigen

Zusammenfassung:Ab einem Alter von 61 Jahren gilt ein Mensch nach einer Definition der WHO als älterer Mensch. In der notfallmedizinischen Praxis ist jedoch nicht das kalendarische, sondern das individuelle biologische Alter von Bedeutung. Der Anteil von Personen, die das 65.

Zusammenfassung: Die demographische Entwicklung hat zu einem deutlichen Anstieg der Zahl von Menschen in höherem Lebensalter geführt.Damit einhergehend, haben sich spezifische psychiatrische Störungen des alten Menschen ausgebildet. In der Notfallmedizin muß bei alten Menschen fast immer mit einer Kombination aus multiplen somatischen und psychischen Symptomen gerechnet werden, unabhän-gig davon, welche Art des Notfalls vorliegt.

Zusammenfassung: Unter Berücksichtigung der demographischen Entwicklung ist in der Zukunft mit einer wachsenden Zahl unfallverletzter alter Patienten zu rechnen. Neben den ungelösten sozialpolitischen und ökonomischen Aspekten ergeben sich biomecha-nische und operationstechnische Probleme.

Zusammenfassung: Therapieabbrüche und Therapie-begrenzungen bei hochbetagten Patienten in der Akut- und Notfallmedizin unterliegen nicht der autonomen und selbstbestimmten Entscheidung der meist bewußtlosen Patienten. Schriftliche Vorausverfü-gungen des Patienten erscheinen in der Akut- und Notfallmedizin als wenig hilfreich, da die spezifische Situation kaum zutreffend antizipiert werden kann.

Zusammenfassung: Einleitung: Ein stetig zunehmender Anteil alter Menschen verbringt den letzten Lebensabschnitt in einer stationären Pflegeeinrichtung. Zwar zeigt die Einsatzrealität, daß Notarzteinsätze in Einrichtungen der Seniorenpflege heute zur täglichen Routine zählen, ohne daß hierzu allerdings systematische Erhebungen vorliegen.

Mitteilungen | Communications
Buch- und Multimediabesprechungen | Book and Multimedia Reviews
J. Rau

Zusammenfassung:Die Inhalationsnarkose stellt auch gegenwärtig eine im klinischen Alltag häufig gebrauchte Anästhesieform dar.Ihre Anwendung unterliegt spezifischen physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Es werden physikalische Eigenschaften der gas- und dampfförmigen Narkotika behandelt, welche auf Aufnahme, Verteilung und Elimination Einfluß neh-men.Darauf aufbauend werden die Einflussgrößen für die Aufnahme (alveoläre Konzentration, Diffusionsparameter, Blutlöslichkeit, Herz-Zeit-Volumen, alveo-lopulmonalvenöse Partialdruckdifferenz), die Verteilung (Gewebelöslichkeit, Durchblutung der einzelnen Organe und Gewebe, Partialdruckdifferenz des Anäs-thetikums zwischen Blut und Gewebe) und die Elimination (alveoläre Ventilation, Blutlöslichkeit des Anästhetikums, Narkosedauer, Gewebelöslichkeit des Anästhetikums) der Inhalationsanästhetika erörtert.

Editorial
C. Madler, K. v. Ackern, K. Ellinger

Verbandsmitteilungen | Announcements
E. Mertens

Verbandsmitteilungen | Announcements

Verbandsmitteilungen | Announcements
K. Reinhart

Verbandsmitteilungen | Announcements

Verbandsmitteilungen | Announcements

Verbandsmitteilungen | Announcements