Originalia | Original Articles
Intensivmedizin | Intensive Care Medicine
C. Weilbach, N. Rahe-Meyer, D. Scheinichen, M. Przemeck, D. Breitmeier, S. Piepenbrock, M. Winterhalter

Fragestellung: Für die Ernährung von Intensiv­pati­enten wurde die intensivierte Insulintherapie (IIT) 2001 von van den Berghe et al. erstmals anhand eines Kollektivs septischer Patienten beschrieben. Nachdem diese Arbeit eine signifikante Reduktion der Patientensterblichkeit hatte zeigen können, erbrachten weitere Studien (z.B.

Banner Übersetzer-Suche für A&I

Die Erfassung der Ergebnis­qualität in der Anästhesie ist anspruchsvoll, da anästhesiebedingte schwerwiegende Morbidität und Mortalität glücklicherweise sehr selten geworden sind. Es müssen daher andere Parameter wie z.B. das Auftreten von unerwünschten Komplikationen wie Delir oder postoperative kognitive Dysfunktion evaluiert werden, um die Ergebnisqualität in der Anästhesie zu erfassen.

  weitere Beiträge anzeigen
Übersichten | Review Articles
Zertifizierte Fortbildung | Continuing Medical Education (CME)
S. Lodders

Asthma bronchiale ist eine chronisch entzündliche Erkrankung der Atemwege mit variabler Atemwegsobstruktion. Etwa jeder zehnte Erwachsene und jedes zwanzigste Kind sind be­troffen. In der perioperativen Phase gibt es eine Viel­­zahl potentieller Trigger für einen Asthmaanfall mit möglicherweise tödlichem Ausgang.

Mitteilungen | Communications
Buch- und Multimediabesprechungen | Book and Multimedia Reviews
J. Radke

Aus den Verbänden | News | Information | Events

Aus den Verbänden | News | Information | Events
BDAktuell

Aus den Verbänden | News | Information | Events
DGAInfo
C. Höhne, P. Reinhold

  weitere Beiträge anzeigen
Aus den Verbänden | News | Information | Events
DGAInfo
B. Dirks, U. Kreimeier, R. Arntz, J. Bahr, P. Goldschmidt, M. Roessler, M. Sasse, M. Toursakissian

Die lebensrettenden Basis­maßnahmen (Basic Life Support) beziehen sich auf die Aufrechterhaltung freier Atemwege sowie die Unterstützung von Atmung und Kreislauf ohne Hilfs­mittel, abgesehen von Infektionsschutz­maß­nahmen. Nach dem frühzeitigen Erkennen des Notfalls und Absetzen eines Hilferufs ist der sofortige Beginn einer kardiopulmonalen Reanimation (CPR) von zentraler Bedeutung für den Reanimationserfolg.

Aus den Verbänden | News | Information | Events
DGAInfo

Aus den Verbänden | News | Information | Events
BDAktuell / DGAInfo
H. Sorgatz