Banner Übersetzer-Suche für A&I

Zusammenfassung:In der Literatur wird die schwierige oder unmögliche Intubation je nach Definition und Patientengut mit einer Inzidenz von 0,04 % bis 13 % angegeben.Die präoperative Bestimmung des thyreo-und sternomentalen Abstandes oder die Erhebung komplexer Scores zur Vorhersage einer schwierigen Intubation gehen mit einem zusätzlichen Zeitaufwand einher.

  weitere Beiträge anzeigen

Zusammenfassung: Es wird berichtet über die Behandlung eines beginnenden Lungenversagens einer 30jährigen Patientin nach Aspiration von saurem Mageninhalt während einer Narkoseeinleitung zur Sectio caesarea. Rasch entwickelte sich ein ALI (Murray-Index 2).

Zusammenfassung: Die Nährstoffzufuhr des kritisch kranken Patienten ist ein adjuvanter, aber unverzichtbarer Bestandteil des Gesamttherapiekonzeptes. Die Verwertung zugeführter Substrate wird dabei wesentlich durch die jeweils vorliegende Stoffwechselsituation beeinflußt.

Sonderbeiträge | Special Articles
Anästhesiegeschichte | History of Anaesthesia
D. Fröhlich, W. Röse

Zusammenfassung: Heinrich Brauns (1862-1934) frühe Beiträge zur Entwicklung der Anästhesie betreffen besonders die örtliche Betäubung.1903 empfahl er die Zugabe von Adrenalin als Vasokonstringens zur Lokalanästhesie. 1905 erschien die 1. Ausgabe seines Werkes "Die Lokalanästhesie, ihre wissenschaftlichen Grundlagen und praktische Anwendung".

Zusammenfassung: Die Kohlenmonoxidvergiftung spielt bei der Versorgung inhalativer Intoxikationen in der Notfallmedizin eine bedeutende Rolle. Das farbund geruchlose Gas kann überall da auftreten,wo koh-lenstoffhaltige Substanzen unvollständig verbrennen.