weitere Beiträge anzeigen
English Version

Hintergrund: Das Patientenblutmanagement (PBM) ist ein klinisches und multidisziplinäres Konzept mit dem Ziel, die Sicherheit der Patienten zu verbessern. Das Konzept des PBM konnte bereits in vielen deutschen Kliniken umgesetzt werden. Für eine erfolgreiche Umsetzung ist insbesondere eine enge Zusammenarbeit zwischen ärztlichem Personal und Pflegepersonal entscheidend.

Das Delir beim Intensivpatienten ist ein unabhängiger Prädiktor für einen erhöhten Sedativabedarf, eine verlängerte Beatmungs- und Intensivstationsverweildauer und eine erhöhte Letalität.

Übersichten | Review Articles
Zertifizierte Fortbildung | Continuing Medical Education (CME)
B. Landsleitner · P. Jung · M. Lehner

Die S2k-Leitlinie „Polytraumaversorgung im Kindesalter“ fokussiert auf die spezifischen Besonderheiten und stellt eine Ergänzung der S3-Leitlinie „Polytrauma / Schwerverletzten-Behandlung“ dar. Zur Beurteilung kritisch verletzter Kinder eignen sich v. a. solche Parameter, die weitgehend unabhängig von altersentsprechenden Normalwerten, Kompensationsmechanismen und Stres­soren sind: Atemarbeit, Rekapillarisierungszeit, Vigilanz, Gesamteindruck.

Sonderbeiträge | Special Articles
Leitlinien und Empfehlungen | Guidelines and Recommendations
R. Sümpelmann · C. Beck · D. Rudolph · K. Becke-Jakob · C. Eich · T. Engelhardt · P. Frykholm · M. Jöhr · F. Oppitz · K. Röher · A. Rüggeberg · S. Russo · E. Schindler · A. Schmitz · Bernhard Ziegler

Der Wissenschaftliche Arbeitskreis Kinderanästhesie (WAKKA) der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. (DGAI) hat die bestehenden Handlungsempfehlungen zur präoperativen Nüchternheit im Kindesalter aus 2007 und die Stellungnahme zum präoperativen Nüchternheitsgebot des Berufsverbands deutscher Anästhesisten e. V. (BDA) und der DGAI aus 2016 in Übereinstimmung mit der neuen evidenzbasierten Europäischen Leitlinie der „European Society of Anaesthesiology and Intensive Care (ESAIC)“ aus 2022 aktualisiert und in ein S1-Leitlinien- Format der Arbeitsgemeinschaft der Wis­senschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) überführt.

Die vielseitigen Verdienste des Berliner Chirurgen Carl Ludwig Schleich um den Ausbau der Lokalanästhesie und insbesondere der Infiltrationsanästhesie sind schon wiederholt gewürdigt worden.

Mitteilungen | Communications
Kasuistiken | Case Reports
A. Tonfack Yamedji · J. Flatten · M. Meier-Schroers · M. Wiesmann · B. Layer · S. Schröder

Wir präsentieren den Fall einer sehr seltenen Komplikation bei Anlage eines Zentralen Venenkatheters (ZVK). Bei einem Notfalleingriff wurde die Indikation zur ZVK-Anlage gestellt. Während der Ultraschall-gesteuerten Anlage kam es zu einer persistierenden intrakraniellen Fehllage des Seldinger-Drahtes im Sinus confluens.

Mitteilungen | Communications
Briefe an die Herausgeber | Letters to The Editor
A. Rüggeberg · E. Nickel · C. Olotu

Aus den Verbänden | News | Information | Events

Aus den Verbänden | News | Information | Events
BDAktuell

  weitere Beiträge anzeigen
Aus den Verbänden | News | Information | Events
BDAktuell / DGAInfo

Aus den Verbänden | News | Information | Events
BDAktuell / DGAInfo

07-08/2022