Originalia | Original Articles
Intensivmedizin | Intensive Care Medicine
A. Luckscheiter · W. Zink · M. Thiel · T. Viergutz

Hintergrund

Maschinelles Lernen kann mithilfe digitaler Gesundheitsdaten Prognosemodelle für die frühzeitige Entstehung von Organinsuffizienzen erstellen. Ziel der Studie ist es, Entscheidungsbaummodelle für die Vorhersage des akuten Leberversagens (ALF) nach Reanimation zu evaluieren, da ein solches mit erhöhter Letalität und einer schlechteren Gesamtprognose assoziiert ist. 

  weitere Beiträge anzeigen
Übersichten | Review Articles
Intensivmedizin | Intensive Care Medicine
M.F. Struck · P. Hilbert-Carius · B. Hossfeld · J.C. Brokmann · J. Hinkelbein · J.-T. Gräsner · T. Wurmb · M. Bernhard

Die initiale innerklinische Akutversorgung von kritisch kranken und schwerverletzten Patienten im Schockraum schließt die Etablierung von Gefäßzugängen ein.

Übersichten | Review Articles
Zertifizierte Fortbildung | Continuing Medical Education (CME)
T. Steinfeldt · T. Wiesmann

Die Anästhesie kann einen kurz- und / oder langfristigen Einfluss auf das operative Ergebnis oder die Entwicklung der Grunderkrankung haben.

Anzeige
Advertorial

Neue klinische Daten zur medizinischen Ernährungstherapie bei kritisch kranken Patienten

Bad Homburg, 13. Juli 2022 – Ein verbessertes klinisches Behandlungsergebnis bei kritisch kranken Patienten ist mit einer frühzeitig eingesetzten medizinischen Ernährungstherapie mit moderater täglicher Kalorien- und Proteinaufnahme verbunden. Dies zeigen neue Daten der EuroPN-Studie, die am 23.05.2022 online in Critical Care veröffentlicht wurden.

Mitteilungen | Communications
Kasuistiken | Case Reports
U. Chiriac · M. Reiser · A.C. Röhr

Ein 47-jähriger Patient mit bekannter Leberzirrhose wurde bei sekundär bak-terieller Peritonitis mit Cefepim und Metronidazol behandelt. An Tag 6 der antibiotischen Therapie traten generalisierte Krampfanfälle auf, die auf sehr  hohe Cefepim-Konzentrationen zurückgeführt werden konnten. Ein Grund hierfür war die im Rahmen eines hepatorenalen Syndroms Typ 2 und des Infektes stark eingeschränkte Nierenfunktion. Anhand der Kreatinin-Clearance war dies bei dem sarkopenen Patienten allerdings nicht unmittelbar ersichtlich. Dieser Fallbericht unterstreicht die Bedeutung des
therapeutischen Drug Monitorings für Antibiotika im Allgemeinen und Cefepim in unserem Fall, insbesondere bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion.

OrphanAnesthesia

English Version
OrphanAnesthesia
K. Rubin • E. Sigler

Aus den Verbänden | News | Information | Events

Aus den Verbänden | News | Information | Events
BDAktuell

Aus den Verbänden | News | Information | Events
BDAktuell

  weitere Beiträge anzeigen
Aus den Verbänden | News | Information | Events
DGAInfo
J.-T. Gräsner · P. Ristau · S. Seewald · M. Fischer · S. Brenner · J. Wnent · B. Bein und die teilnehmenden Kliniken im Deutschen Reanimationsregister

Aus den Verbänden | News | Information | Events
BDAktuell / DGAInfo
K. Becke-Jakob · G. Geldner · F. Vescia · H.-J. Meyer · T. Schmitz-Rixen · F. Wappler · B. Zwißler

Zu frühe Eingriffe nach COVID-19 erhöhen das perioperative Risiko. Daher veröffentlichten Fachverbände im vergangenen Jahr Empfehlungen zur Terminierung von elektiven operativen Eingriffen. Aufgrund der veränderten Situation wurde eine aktuelle Bewertung der Daten notwendig.

Aus den Verbänden | News | Information | Events
BDAktuell / DGAInfo
K. Becke-Jakob · C.B. Eich · K. Röher · J. Dötsch · O. Heinzel · F. Hoffmann · M. Kabesch · U. Rolle

Viele Kinder und Jugendliche haben sich mit der Omikron-Variante von SARS-CoV-2 infiziert oder sind an COVID-19 erkrankt. Ein Expertengremium ging nun der Frage nach, wann elektive Eingriffe beziehungsweise Narkosen nach Infektion oder Impfung wieder durchgeführt werden können.

09/2022