Übersichten | Review Articles
Schmerztherapie | Pain Therapy
W. Meißner · C. Arnold · P. Baumbach · J. Dreiling · A. Göttermann · M. Komann · C. Weinmann · R. Zaslansky

quips hat Geburtstag: 2 Jahrzehnte Qualitätsverbesserung und Versorgungsforschung in der postoperativen Schmerztherapie

Schlüsselwörter Benchmarking – Change Management – Qualitätsverbesserung – Patient-reported Outcome – Versorgungsforschung
Keywords Benchmarking – Change Man­age­ment – Quality Improvement – Patient-reported Outcome – Health Care Research
Zusammenfassung

Vor 20 Jahren wurde das QUIPS-Projekt mit Hilfe von BDA und DGAI ins Leben gerufen. Ein interdisziplinäres Team setzte sich damals zum Ziel, Defizite in der postoperativen Schmerztherapie zu identifizieren und auf dieser Basis die Versorgungsqualität zu verbessern.

Die Zufriedenheit der Patient:innen wurde hierbei erstmals in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Bis heute ist die Patientenperspektive wesentlicher Bestandteil der Ergebnisqualität. Über die Jahre ist ein deutschlandweit zur Verfügung stehendes, nicht-kommerzielles Register zum Vergleich der postoperativen Schmerztherapie zwischen verschiedenen Kliniken gewachsen. Das Benchmark-Projekt QUIPS und sein internationales Pendant PAIN OUT zeichnen sich durch eine standardisierte Datenerhebung, eine zeitnahe Analyse und ein webbasiertes Feedbacksystem aus. Die Fülle der erhobenen Daten ermöglicht darüber hinaus die Erarbeitung interdisziplinärer wissenschaftlicher Fragestellungen. Dieser Artikel beschreibt die Entstehung und die weitere Entwicklung des Projektes.

Summary

The QUIPS project was initiated 20 years ago with the help of the BDA and DGAI. At that time, an interdisciplinary team set their sights on identifying deficits in postoperative pain therapy and thus improving the quality of care.

For the first time, the focus was on patient satisfaction. To this day, the patient‘s perspective is an essential component of the quality of outcomes. Over the years, a Germany-wide, non-commercial registry for comparing postoperative pain therapy between different hospitals has grown. The benchmark project QUIPS and its international counterpart PAIN OUT are characterised by standardised data collection, timely analysis and a web-based feedback system. The abundance of data collected also enables the development of interdisciplinary scientific questions. This article describes the origins and further development of the project.

Deutsch